Drucken

Das Team der Praxisgemeinschaft Ausstellungsstrasse:

Gruppenfoto 20210706

Gruppenfoto 20210706

Während der Coronakrise bleibt unsere Praxis geöffnet. In Absprache mit dem/den einzelnen Therapeut*innen sind Gespräche auch per Telefon oder Videokonferenz möglich. 

Stehend von links nach rechts: Alexander Sölch, Marie-Luise Imholz, Gregor Busslinger, Nicole Ben-David, Emilio Modena, Yves Marchal
Vorne auf dem Fauteuille: Tamara Lewin, Nicole Burgermeister, Ingrid Parisse (auf dem Fauteuille sitzend)

Die Praxisgemeinschaft der Stiftung, die auch in den Räumen der Stiftung arbeitet, hat den Charakter einer psychoanalytischen Poliklinik. Die Praxisgruppe knüpft damit an die Erfahrungen der ersten psychoanalytischen Polikliniken in Wien und Berlin an. Die unbürokratische und zugleich stabile Organisationsform als Gruppenpraxis in den Räumen der Stiftung ermöglicht zusammen mit der psychoanalytischen Ausrichtung ihrer Mitglieder ein flexibles und differenziertes Behandlungsangebot, das sich nach den Bedürfnissen der Patienten richtet.

Das heisst, dass bei ihr alle Frauen und Männer, die sich selbst melden oder von jemandem überwiesen, empfohlen, geschickt usw. werden, mit einer sorgfältigen Abklärung ihrer Not oder ihres Leidens rechnen können. Anschliessend, wenn eine Behandlung bei jemandem der Praxisgruppe nicht möglich ist, werden die PatientInnen solange betreut, bis ihnen ein angemessener Platz sicher ist.

Suchen Sie einen Analyseplatz? Dann melden Sie sich direkt bei einem Mitglied der Praxisgemeinschaft oder beim Sekretariat der Stiftung. Wir setzen uns so bald als möglich mit Ihnen in Verbindung.

 

Alexander Sölch Marie-Luise Imholz Gregor Busslinger Nicole Ben David Ingrid Parisse Emilio Modena Yves Marchal Tamara Lewin Nicole Burgermeister